^Nach oben

 

 Der in der Region nicht heimische Name Lug ins Land ist jung und dürfte mit der einsetzenden Sommerfrische am Ende des 19. Jahrhunderts in Zusammenhang stehen.Der 816 m hohe Lug ins Land liegt hoch über der Ortschaft Molzbichl und bietet einen prächtigen Ausblick über das Drautal.

Die ältere Bezeichnung Zmölnigkofel ist noch heute lokal geläufig. Im Mittelalter hieß die markante Anhöhe Stermitz (slawisch: steiler Abhang)..

Archäologische Grabungen, 1993 die vom Verein „Historisches Molzbichl“ ins Leben gerufen und finanziert wurden stammen die ältesten Funde aus der Kupferzeit (3. Jahrtausend v. Chr.) und reichen in die Bronze- oder Hallstattzeit (1200 - 600 v. Chr.) zurück.

 

Ausgrabungen Lug ins Land

Öffnungszeiten

Anfang Mai bis Ende September

Ganztägig geöffnet mit warmer Küche bis 20.00

 

Anfang Oktober bis Ende April

Donnerstag Ruhetag

Ganztägig geöffnet mit Küche bis 20.00

Kontakt

GH Lug ins Land 

Lagger Josef

Oberzmöln 1

9701 Rothenthurn

Tel. 0043 4767 8190

office@luginsland.at

Bewertung Booking

Bewertung

Mehr Infos zum Bogensport

Copyright © 2018 www.luginsland.at. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen